Direkt zu unserem neuen Online Buchladen
links-lesen.buchkatalog.de und linke Projekte unterstützen.

In unserer losen Reihe „Reiseliteratur“ möchten wir Euch Bücher zu verschiedenen Reiseländern empfehlen. Nach Frankreich und Italien stellen wir hier vor: linke Bücher aus und über Griechenland.Es gibt politische und zeitgenössische Romane, Krimis mit linken Themen, Biographien oder historische Bücher über den griechischen Bürgerkrieg oder die deutsche Besatzung sowie Sachbücher über die Balkanroute, über Reparationsforderungen und...

1 Comment kollektivlinkslesen Read More

Bücher aus und über Italien Wir haben für Euch viele Tipps zusammengestellt: Geschichten aus dem Widerstand der italienischen Resistenza gegen den Faschismus, Bücher über die Mafia, über das Sich-Heraus-Kämpfen aus armen Verhältnissen, gesellschaftspolitische Romane und Erinnerungen. Auch hier war es uns wieder wichtig, Veröffentlichungen von kleinen unabhängigen Verlagen dabei zu haben. Über Empfehlungen und Feedback freuen w...

No Comments kollektivlinkslesen Read More

Beginnen werden wir unsere Urlaubsempfehlungen mit Büchern aus und über Frankreich, die uns selber gut gefallen haben oder uns wärmstens empfohlen worden sind. Gesammelt haben wir politische Romane, Krimis mit linken Themen, Biographien oder Bücher z.B. über die Résistance gegen die deutsche Besatzung. Wir haben einige lesenswerte Titel bei kleinen unabhängigen Verlagen ausgewählt, aber natürlich gibt es auch ein paar Bestse...

No Comments kollektivlinkslesen Read More
Solidarische Ökonomie

Solidarische Ökonomie, alternative Wirtschaftsformen, Degrowth und Alternativen zum kapitalistischen System - hierzu gibt es jede Menge Bücher, die über Kooperation, Selbstorganisation, kollektives Arbeiten, Wohnen oder Wirtschaften berichten oder bestehende Marktwirtschaften und Ausbeutung von Menschen und natürlichen Ressourcen kritisch analysieren.

Stadt- und Bewegungsgeschichte

Autonome Geschichte und Bewegung, vom Kampf in der und um die Stadt. Alles vom künstlerischen/ politischen Protest über urbane Theorien bis hin zum stadtpolitischen Filmtipp.

Überwachung

Ein weites Feld… Hier gibt`s unsere Buchempfehlungen von Big Data und Tech-Themen über Kontrolle und Disziplinierung bis hin zu (Macht-)Analysen zu Innerer Sicherheit genauso wie Filme, Comics oder Ausstellungskataloge.

Umweltbewegung

Hier empfehlen wir allerlei zum Thema Gesellschaftliche Naturverhältnisse. Der Kampf gegen die Zerstörungen der Welt auf der wir alle leben, aber von deren Auswirkungen doch die reichen Menschen in reichen Ländern am wenigsten betroffen sind…

Kollektiver Wechsel bei Links-Lesen.de

Liebe Besteller_innen und damit Unterstützer_innen von Links-Lesen, das Kollektiv, das in den letzten Jahren den Online-Shop „Links Lesen“ betrieben hat, hat sich zum Ende des Jahres 2017 verabschiedet. Das BiblioCopy Kollektiv aus Berlin hat ab dem 01.01.2018 den Shop übernommen und wird ihn nahtlos fortführen, in gewohnter Qualität und mit gleicher Homepage-Adresse (www.links-lesen.de). Wir hören auf, weil unseres Erachtens vor all...

Berlin – Stadt der Revolte

Das neu erschienene Buch der SPIEGEL-Journalisten Sontheimer und Wensierski ist ein Buch zum Verschenken an diejenigen, die Teil der Revolten waren, damit sympathisiert haben oder neugierig auf diesen Teil der Geschichte sind. Vielleicht ist es für manche Leser*innen aber auch ein Berlinführer, der Lust macht weiter zu stricken an der Revolte-Geschichte der Stadt...

Fluchthilfe und Migration – Filmstart Transit

Zum Filmstart von „Transit“ von Christian Petzold empfehlen wir das Buch zum Film – den gleichnamigen Roman „Transit“ von Anna Seghers, an dem sich das Drehbuch orientiert. Die Geschichte eines Deutschen, der im Jahr 1940 vor den Nationalsozialisten nach Frankreich flieht wird im Film im heutigen Marseille dargestellt – dadurch lassen sich Bezüge zu aktuellen Flucht und Migrationsbewegungen herstel...

30 Jahre Antifa in Ostdeutschland

Bewegungsgeschichte zu schreiben ist kein leichtes Unterfangen. Die 12 Beiträge im Band bewegen sich zwischen einem eher akademisch-wissenschaftlichen Tonfall und einer beobachtenden rückblickenden Perspektive. Besonders diese bewegungsnahen Teile sind lesenswert...

Die Anti-Atom-Bewegung

Eine Anekdotensammlung über die Anti-Atom-Bewegung? Nein, eine solche Beschreibung trifft es nicht. Das Buch ist viel mehr als das, es gehört ins (WG-)Regal aller Bewegungsaktivist*innen und auf den Büchertisch gesellschaftspolitisch Aktiver...

50 Jahre 1968

50 Jahre 68 - und wieder wird viel darüber geredet. Da der größte Teil der Sekundärliteratur jedoch eher in verleumderischer Absicht verfasst ist, schlagen wir vor, sich '68 durch Originaltexte zu nähern und sich ein eigenes Urteil zu bilden. Gerade Johannes Agnolis "Transformation der Demokratie" ist in abermaligen Groko-Zeiten aktueller denn je.