Direkt zu unserem neuen Online Buchladen
links-lesen.buchkatalog.de und linke Projekte unterstützen.

In unserer losen Reihe „Reiseliteratur“ möchten wir Euch Bücher zu verschiedenen Reiseländern empfehlen. Nach Frankreich und Italien stellen wir hier vor: linke Bücher aus und über Griechenland.Es gibt politische und zeitgenössische Romane, Krimis mit linken Themen, Biographien oder historische Bücher über den griechischen Bürgerkrieg oder die deutsche Besatzung sowie Sachbücher über die Balkanroute, über Reparationsforderungen und...

1 Comment kollektivlinkslesen Read More

Bücher aus und über Italien Wir haben für Euch viele Tipps zusammengestellt: Geschichten aus dem Widerstand der italienischen Resistenza gegen den Faschismus, Bücher über die Mafia, über das Sich-Heraus-Kämpfen aus armen Verhältnissen, gesellschaftspolitische Romane und Erinnerungen. Auch hier war es uns wieder wichtig, Veröffentlichungen von kleinen unabhängigen Verlagen dabei zu haben. Über Empfehlungen und Feedback freuen w...

No Comments kollektivlinkslesen Read More

Beginnen werden wir unsere Urlaubsempfehlungen mit Büchern aus und über Frankreich, die uns selber gut gefallen haben oder uns wärmstens empfohlen worden sind. Gesammelt haben wir politische Romane, Krimis mit linken Themen, Biographien oder Bücher z.B. über die Résistance gegen die deutsche Besatzung. Wir haben einige lesenswerte Titel bei kleinen unabhängigen Verlagen ausgewählt, aber natürlich gibt es auch ein paar Bestse...

No Comments kollektivlinkslesen Read More
Die andere Querfront

Gerhard Hanloser: Die andere Querfront – eine Rezension und eine zweite Meinung! Zu dieser Zeit war eigentlich bereits alles notwendige über die antideutschen ‘Betrüger*innen‘ gesagt und geschrieben worden. Politisch waren die Antideutschen bereits damals auf der medialen Überholspur nach rechts, begrüßten die vom Westen geführten Kriege in Afghanistan und im Irak, hetzten gegen linke und linksradikale Politik in diesem Land un...

Das Haus der unfassbar Schönen

Der Roman „Das Haus der unfassbar Schönen“ von Joseph Cassara entführt in die schillernde und glitzernde queere Ballroom-Szene im New York der 80er Jahre; eine ganz eigene Welt, in der hinter allem Glitzer und Glamour auch Armut, Gewalt, Brutalität, Ausgrenzung und Aids den Alltag bestimmen. Als Leser*in taucht mensch ein in die Lebensrealitäten von afroamerikanischen oder Latino Queers, die sich aus ihren zum Teil armen oder auch ge...

Mike Davis: Vogelgrippe

Mike Davis: Vogelgrippe jetzt zum freien Download beim Verlag Assoziation A: „Vogelgrippe“ – Danke an den Verlag, ein guter Beitrag zur aktuellen Situation. Wir haben das Buch neu gelesen, hier besprochen und eine aktuelle Einordnung versucht:

Die jungen Bestien

Davide Longos Bücher spielen im Piemont, die Sprache ist lakonisch, die Atmosphäre oft schweigsam und gebirgig. Es sind fatalistische ‚Krimi noir‘-Romane mit einem Hang, dem Leben ausgeliefert zu sein und semi-depressivem setting. Der italienische Autor legt jetzt seinen zweiten Band mit den beiden Protagonisten Bramard und Arcadipane vor. „Die jungen Bestien“ stehen im März 2020 auf Platz 3 der DLF-Kultur-Krimibestenlist...

Kleine Läden in der Krise…

Wir, die Mitarbeiter*innen von www.bibliocopy.de, ein seit 30 Jahren selbstverwalteter Berliner Kollektivbetrieb, betreiben links-lesen.de seit Anfang 2018. Im März 2020 wurde auch unser Betrieb, in dem wir unsere Kollektivlöhne verdienen, von den Ladenschließungen und Arbeitsausfall im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus betroffen… Wir halten nur einen Notbetrieb aufrecht und versuchen, Kurzarbeiter-Geld zu bek...

Kaesebier erobert den Kurfuerstendamm

Gabriele Tergit, die erste Gerichtsreporterin, Journalistin und Absolventin der „Sozialen Frauenschule“ von Alice Salomon, schreibt zum Ende der Weimarer Republik ein freches, lustiges, unkonventionelles Buch über den Berliner Bausumpf, Medienrummel und die Wirkung von Reklame: „Käsebier erobert den Kurfürstendamm“ (1931 bei Rowohlt erschienen, aktuell im btb-Verlag aufgelegt)

Das Netzwerk der Neuen Rechten

Die „ZEIT“-Autoren Christian Fuchs und Paul Middelhoff haben bei Rowohlt das Buch „Das Netzwerk der Neuen Rechten. Wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern“ veröffentlicht und eine dazu gehörige Webseite https://www.neuerechte.org/ erstellt. Über das Netzwerk – wir würden sagen: die Netzwerke – der Neuen Rechten zu recherchieren tut not. Lesbare und gut verständliche Überblicks-Darstellungen sind zu be...

Ihr habt keinen Plan

Im Büchlein „ Ihr habt keinen Plan. 10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft“ vom Blessing-Verlag wird in sehr ausführlicher Weise dem immer wieder vorgebrachtem Ressentiment, der „Fridays for Future-Bewegung“ ginge es nur um das Protestieren und Schuleschwänzen, mit voller Wucht inhaltlich einiges entgegengesetzt. Herausgegeben wurde es vom Jugendrat der Generationen Stiftung.

Die unregierbare Gesellschaft

Der französische Philosoph Gregoire Chamayou hat mit „Die unregierbare Gesellschaft“ (Suhrkamp) ein starkes Buch vorgelegt, welches die neoliberale Ideologie und die brutalen Folgen dieses weltweit ökonomisch hegemonialen Regimes ausführlich beschreibt. Allen Aktivist*innen, die sich auch bspw. aus Gründen des Klimawandels mit Großkonzernen anlegen, sei dieses Buch ans Herz gelegt – know your enemy!

75JahreBefreiung

Am 27. Januar 2020 findet der 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz statt. Zu diesem besonderen Internationalen Holocaust-Gedenktag wird in vielen Medien und Institutionen an das Überleben in Auschwitz und anderen Konzentrationslagern, sowie an die Befreiung erinnert. Wir möchten uns hier anschließen mit Buchempfehlungen, zunächst eine Reihe persönlicher, bedrückender, bewegender Erinnerungsberichte, die (eher) neu erschienen sin...